Sprengzement Betonamit

Quellsprengstoff für den Betonabbruch & Felsabbruch

Die KUBATEC BMT AG hat sich auf die Entwicklung und Produktion von Spezial- und Nischenprodukten der Bauchemie spezialisiert. Die Entwicklung und Produktion vom Sprengzement Betonamit®, legte den Grundstein für den internationalen Erfolg des Unternehmens.

Betonamit Typ R (flüssig)

Betonamit ist ein Quellsprengstoff bzw. ein nicht explosives Sprengmittel für den einfachen und gezielten Betonabbruch und Felsabbruch. Der Sprengzement ermöglicht ein verhältnismäßig genaues Sprengen von Betonfundament oder Felsvorsprung, ohne dass zusätzlich spezielle Voraussetzungen oder Einrichtungen erforderlich sind.
Ob Felssprengung oder Beton entfernen – nach einer Reaktionszeit von nur wenigen Stunden entwickelt Betonamit einen enormen Expansionsdruck, der auch hartes Gestein und armierten Beton auseinander pressen kann. Im Vergleich zu herkömmlichen Sprengmethoden, ist das Sprengen mit Betonamit praktisch geräuschlos, vibrationsfrei und umweltfreundlich.

Anwendungsvideos von Betonamit Typ R

Betonamit Typ S (plastisch)

Sind sind die Bohrlöcher horizontal oder schwer zugänglich, kommt der Sprengzement Betonamit Typ S zum Einsatz. Nach dem Mischvorgang präsentiert sich der Quellsprengstoff Betonamit Typ S in einer knetbaren Masse, die von Hand in Würstchen geformt und dann in die Bohrlöcher im Betonfundament oder im Felsen hineingestopft wird. Anschließend wird der Sprengzement mit einem Stock komprimiert.

Zubereitung vom Quellsprengstoff Betonamit

Möchten Sie einen Betonabbruch oder Felsabbruch vornehmen, ist Betonamit das ideale Hilfsmittel zum Sprengen. Bevor Sie den Beton entfernen oder die Felssprengung durchführen können, müssen Sie Löcher bohren. Diese müssen einen Durchmesser von mindestens 30 Millimeter und maximal 40 Millimeter besitzen. Die Bohrlochtiefe muss mindestens dem fünffachen des Bohrlochdurchmessers entsprechen. Zudem müssen die Bohrlöcher für den Sprengzement möglichst trocken und sauber sein. Da der Quellsprengstoff ungelöschten Kalk enthält, unbedingt während den gesamten Arbeiten Schutzbrille sowie Schutzhandschuhe tragen. Die Wassermenge von einem Liter Wasser auf fünf Kilogramm Betonamit muss genau abgemessen und darf nicht geschätzt werden. Das hinzugefügte Wasser sollte möglichst eine Temperatur unter 20 °C haben und sauber sein. Mittels Rührwerk den Sprengzement ca. zwei Minuten zu einer homogenen Masse rühren.

Für den Betonabbruch oder Felsabbruch  wird das Betonamit langsam in die Bohrlöcher im Betonfundament oder Felsen gefüllt. Der Quellsprengstoff härtet anschließend aus und verkorkt sich selbst – es sind keine zusätzlichen mechanischen Verschließungen notwendig. Je nach Umgebungstemperatur und Eigentemperatur des zu sprengenden Objektes, benötigt der Sprengvorgang durchschnittlich zwischen vier und 12 Stunden.
Betonamit dehnt sich über mehrere Tage immer weiter aus – je mehr Zeit Sie dem Sprengzement zum Arbeiten geben, desto einfacher können Sie den Felsabbruch oder den Beton entfernen.

Bilder zur Zubereitung von Quellsprengstoff Betonamit

Betonabbruch – Beton entfernen mit Betonamit

Möchten Sie ein Betonfundament oder anderen Beton entfernen, bietet der Quellsprengstoff Betonamit vielseitige Einsatzbereiche. Durch die Anzahl und die Positionierung der Bohrlöcher lässt sich bestimmen, welche Größe die Bruchstücke zum Beispiel vom Betonfundament haben und in welche Richtungen die Risse verlaufen sollen.

Felsabbruch – Felssprengung mit Betonamit

Die Felssprengung mit Betonamit ist besonders vibrationsarm. Der Felsabbruch erfolgt gezielt und kann sowohl im Außen- als auch im Innenbereich durchgeführt werden. Sprechen Sie uns an – wir stehen Ihnen gerne für eine kostenlose und professionelle Beratung rund ums Thema sprengen mit Betonamit zur Verfügung.

Bohrhammer kaufen
Sprengzement
Stemmarbeiten mit Quellsprengstoff
Quellwirkung von BETONAMIT®